5. Juni 2016
Astrid Fodor zur ersten Bürgermeisterin von Hermannstadt gewählt

Am 5. Juni 2016 fanden in Rumänien Kommunalwahlen statt. Dabei wurde in Sibiu/Hermannstadt die bisherige Bürgermeisterin ad interim, Astrid Fodor, zur Nachfolgerin von Klaus Johannis gewählt, der bis zur seiner Wahl als rumänischer Staatspräsident im November 2014 dieses Amt innehatte. Als Kandidatin des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien erzielte Astrid Fodor 57,19% der Stimmen. Ihre Mitbewerber, der Sozialdemokrat Ovidiu Ioan Sitterli und der Nationalliberale Rǎzvon Codruţ Pop, erhielten lediglich 18,8 bzw. 10,91 Prozent.

Einen ausführlichen Bericht der Siebenbürgischen Zeitung vom 6. Juni 2016 über die Ergebnisse der Kommunalwahlen in Sibiu/Hermannstadt finden Sie hier.