10. bis 29. Juli 2011
Sommerakademie Marburg: erstmals Stipendien für Sibiu/Hermannstadt


Zum 34. Mal fand vom 10. bis 29. Juli 2011 die Sommerakademie für Darstellende und Bildende Künste in Marburg statt – erstmals mit zwei jungen Stipendiatinnen aus Sibiu/Hermannstadt. Vergeben wurden die Stipendien vom Magistrat der Stadt Marburg in Kooperation mit dem Freundeskreis Sibiu/Hermannstadt. Letzterer trug auch die Kosten für die Unterkunft. Lediglich die Reisekosten mussten die Stipendiatinnen selbst finanzieren.

Die Gymnasiastin Anca Butmaru nahm an dem dreiwöchigen Kurs „Freies Zeichnen, Malen, Montieren – Bilderfinden auf Buchseiten“ von Eckhard Froeschlin teil. Die Studentin Diana Paraian hatte sich für die Improvisationskurs der Schauspielerin und Regisseurin Anemone Pohland und den „Butoh“-Kurs der Japanerin Makiko Tominaga entschieden.

 

110710sommerakademie1anca

Anca Butmaru
(Foto: Georg Kronenberg)

 

110710sommerakademie2diana

Diana Paraian
(Foto: Georg Kronenberg)